Das Loch

„Das Loch“ existiert in Hof schon seit dem Jahr 2001 und hat sich von einer kleinen Jugendgruppe zu einem weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannten Treff entwickelt. Der Jugendgottesdienst jeden Dienstagabend zählt zur Zeit im Durchschnit ca. 30-60 Besucher. Insgesamt sind dem Besucherkreis mindestens 140 junge Leute zuzurechnen, die allerdings aus verschiedenen Gründen (z.B. auswärtiges Studium) nicht alle regelmäßig teilnehmen können. Die Jugendlichen stammen hauptsächlich aus Stadt und Landkreis Hof, jedoch kommen auch aus den benachbarten Kreisen gerne Leute zu Besuch. Es fällt auch auf, dass es sich nicht nur um ein Stammpublikum handelt,  sondern jeden Woche neue Leute zu dem Treff kommen, um sich „Das Loch“ einmal anzuschauen. Somit gibt es hier einen beständigen Zuwachs.

 

Es wird dabei großen Wert darauf gelegt, dass jeder mit seinen Fähigkeiten und Begabungen individuell wahrgenommen  und gefördert wird. So wird auch schnell zur Mitarbeit angeregt. Alle 6 Wochen gibt es besonderen Gottesdienst. Jeder kann auf unterschiedlichster Weise zu einem vorgegebenen Thema etwas beitragen. Dabei kommt eine bunte Vielfalt heraus, die einem Gottesdienst moderner Art entspricht. Die zeit und die Menschen wandeln sich. Gott nicht, aber die Form der Gottesdienste. Unvorstellbar? Nein- erlebbar!

„Das Loch“ veranstaltet jährlich mehrere Freizeiten, darunter das Meadowlark-Camp, eine Mädels- und eine Jungsfreizeit und gelegentlich eine Mitarbeiterfreizeit. Es bestehen jeweils ein Mädchen- und ein Jungshauskreis. Weiterhin veranstaltet „Das Loch“ immer wieder verschiedene Events, zum Beispiel Konzerte oder auch Kunstaustellungen wie die „Kunstmaschine 08“.

Weitere Informationen gibt es auch auf der Homepage: Das Loch








 

Jugendarbeit

Updated on 2016-02-25T16:56:16+00:00, by redaktion.